Schröpfen

Schröpfen

Schröpfen - eine alte Therapie (neu entdeckt)

Schröpfbehandlungen wurden schon ca. 3.300 v.Chr. in Mesopotamien durchgeführt. Beim trockenen (unblutigen) Schröpfen werden Schröpfgläser mit Unterdruck auf die zu behandelnde Stelle gesetzt. Dort können diese  für eine gewisse Zeit bleiben. Alternativ gibt es noch die Schröpfkopfmassage, bei der die Schröpfgläser über  zuvor eingeölte Hautpartien gezogen werden.

Weitere Informationen zum Download:

No items found.

Kann bei Folgenden Symptomen angewendet werden

* Medizinischer Disclaimer >